Unsere aktuellen Schulungen:

Ausbildung zur/zum
geprüften Nagelstylistin/en
Näheres siehe unter Nageldesign

Endlich Haarfrei


Eine Studie des Rasierklingenherstellers Wilkinson aus dem Jahr 2007 zeigt,
dass selbst an intimen Körperteilen die Rasierwut zugenommen hat.

Demnach rasierten sich 60 Prozent der Frauen zwichen 20 und 29 Jahren
selbstverständlich den Genitalbereich. In den Großstädten seien es sogar 81 Prozent.

Im Internet boomen Schönheitsportale zur Körper- und Intimpflege und sugerieren
mit Namen wie "Ganz Ich", dass glatte, haarlose Haut an allen Körperstellen
eine Form der Selbstfindung sein kann.

Der haarlose Trend ist schon lange keine Modeerscheinung mehr!

Unbehaarte Haut ist Längst gesellschaftliches Schönheitsideal und fixer
Bestandteil der täglichen Körperpflege.

Doch was tun gegen die lästige Körperbehaarung?

Es wird rasiert, gezupft, gewachst und gecremt, meist täglich. Mal geht es fix,
meist tut es weh, mal bringt es nicht den gewünschten Erfolg.

Schlimmer noch:
Die herkömmlichen Methoden können manchmal auch mit Hautirritationen
oder gar Entzündungen einhergehen, wenn die Härchen in der Hat einwachsen.

Schonender und nachhaltiger sind hier Behandlungen mit
H-los IPL Blitzlichttechnologien der neuesten Generation.

Bei dieser Methode trifft der Lichtstrahl auf das Haar, das als "Lichtleiter"
fungiert und so die Haarwurzel in der Tiefe verödet.

Die Folge: Der Haarfollikel stirbt ab.

Nichts wächst mehr.




/* // ------------------------------------------------------------ // http://www.haus-der-schoenheit-jasmin.de/ // ------------------------------------------------------------ // // Autor: David M. Lillge // Version: 1.0.1 // Date: 08-10-2011 DMJ // Copyright 2011, Clever Mediagroup All Rights Reserved // // ------------------------------------------------------------ */